Startseite

1. Rasenfilz ist eine dichte Masse aus Wurzeln, Stielen und Grassschnitt, die sich zwischen Boden und wachsenden Grashalmen ansammelt. Wenn sich Rasenfilz aufbaut, können lebensnotwendige Rasennährstoffe wie Wasser, Sauerstoff, Nitrate, Phosphor und Kalium das Wurzelsystem nicht mehr in genügender Menge erreichen.
2. Durch Lüften mit Pendelmessern, starren Messern oder Federzinken wird Rasenfilz wirksam entfernt, damit können Luft und Nährstoffe wieder in das Wurzelsystem gelangen.
3. Durch die Entfernung des Rasenfilzes können Luft, Wasser, Nährstoffe, Herbizide und Pestizide ihre Arbeit machen. Der Rasen wird gesünder und widerstandsfähiger gegen Schäden durch Insekten und Krankheiten.
4. Regelmäßiges Lüften mit einem Rasenlüfter fördert dichteres Wachstum. Sie erhalten einen kräftigen Rasen.